Vereinsausflug 2019 – Paddeln auf der Lahn

Der Doppelkopfvereinsausflug wie jedes Jahr

an Fronleichnam ist doch klar….

Zum Paddeln geht es auf die Lahn,

das ist ja mal ein guter Plan.

Mit 18 Paddlern geht’s von Fürfurt los.

Die Freude und Begeisterung ist groß.

Holger kann nicht mit, hat Fieber,

Fahrradfahren mag der Wolfgang lieber.

Gerhard braucht ein bisschen Zeit,

bis seine Mannschaft ist so weit,

auch mal auf den Steuermann zu hören

und die Lenkversuche nicht zu stören.

Horst kreuzt den Fluss hin und her,

das amüsiert die and’ren sehr.

Sven hingegen liebt zu drehen,

um mal etwas anderes zu sehen.

Pascha Ralf lässt sich’s gemütlich sein

und legt hoch sein Bein auf Bein.

So macht man’s mit den Frauen,

Petra und Claudi haben reinzuhauen.

Barbara kann nicht mehr sitzen,

Moritz mag gern Wasser spritzen.

Lara wird verkuppelt dem Erstbesten,

Wetterleuchten im Nordwesten.

Elke gibt sich das Vergnügen,

bei Marlies, Heike, Ellen keine Mängelrügen.

Rita werden die Arme lang,

das Gewitter macht bald allen bang.

Daher ist in Villmar Schluss,

man diskutiert mit Verdruss,

verabschiedet sich von der Lahn,

zurück geht’s  mit der Bahn.

Die meisten fahren dann nach Haus,

die Sonne kommt jetzt wieder raus.

Und so gibt’s zur späten Stunde

bei Firenze ’ne Doppelkopfrunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.